Regionalnachrichten

Baden-Württemberg Sponsoren sind weg: "Colours" wird erneut verschoben

dpa_Regio_Dummy_BadenWuerttemberg.png

Stuttgart (dpa/lsw) - Das für nächstes Jahr geplante 5. "Colours International Dance Festival" in Stuttgart wird ein weiteres Mal verschoben und soll nun erst im Jahr 2025 stattfinden. War es 2021 noch die Corona-Pandemie, die das Programm um ein Jahr bis zum vergangenen Sommer verzögerte, so hinterlässt nun die Energiekrise mit ihren wirtschaftlichen Folgen tiefe Spuren. "Einige unverzichtbare Sponsoren haben sich zurückgezogen", teilten die Veranstalter des Festivals am Dienstag mit. "Und Colours braucht nun mehr Zeit, um sich neu aufzustellen."

Gegründet 2015, war das Festival bis 2019 noch im biennalen Rhythmus - also alle zwei Jahre - veranstaltet worden. Die Aufführungen 2021 wurden wegen der Pandemie auf den Sommer verschoben und fanden statt. "Bis vor Kurzem gingen alle Verantwortlichen davon aus, dass die fünfte Ausgabe wieder regulär 2023 über die Bühne gehen würde", erklärte die Tanzkompanie Gauthier Dance um den kanadischen Choreografen Eric Gauthier nun. "Inzwischen ist uns klar geworden: Das wird leider nicht möglich sein." Die Idee, nur um ein Jahr auf 2024 zu verschieben, sei verworfen worden. "In den Sommern der geraden Jahre machen der Kultur die Fußball-Großereignisse Konkurrenz", hieß es.

Das Festival "Colours" (Farben) wartet normalerweise mit vielen Produktionen aus aller Welt auf, darunter auch Uraufführungen und Premieren. Es gibt Workshops und weitere
Aktionen in der Innenstadt zum Schauen und Mitmachen.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen