Regionalnachrichten

Baden-Württemberg Stahlplatten begraben Mann: Tod auf Betriebsgelände

Ein Feuerwehrmann in Schutzkleidung.

(Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolb)

St. Märgen (dpa/lsw) - Ein 67-Jähriger ist bei einem tragischen Unfall auf einem Betriebsgelände in St. Märgen (Kreis Breisgau-Hochschwarzwald) ums Leben gekommen. Nach Angaben der Polizei war der Mann am Freitag eine Treppe mit wenigen Stufen hinuntergelaufen, als er aus unbekannter Ursache stürzte. An der Wand fixierte schwere Stahlplatten zur Baugrubenabdeckung kippten demnach aus ihrer Halterung und auf den Mann.

Der 67-Jährige wurde unter den schweren Platten eingeklemmt. Die alarmierten Rettungskräfte konnten den schwer verletzten und bewusstlosen Mann zwar bergen und reanimieren. Er starb aber noch an der Unglücksstelle an seinen schweren Verletzungen, wie es hieß. Warum die Platten kippten, ist nicht bekannt. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen