Regionalnachrichten

Baden-Württemberg Turnerin Bui will mit einer Medaille ihre Laufbahn beenden

Turnerin Kim Bui beim olympischen Mehrkampffinale von Tokio.

(Foto: Marijan Murat/dpa/Archivbild)

Stuttgart (dpa/lsw) - Die Stuttgarter Turnerin Kim Bui möchte ihre Karriere mit einer Medaille bei den European Championships in München krönen. "Das würde ich nehmen", sagte Bui im Interview der "Stuttgarter Zeitung" und der "Stuttgarter Nachrichten" (Donnerstag). Die 33-Jährige, die bei der Europameisterschaft 2011 in Berlin Bronze am Stufenbarren holte, beendet nach dem Großereignis in München ihre Laufbahn.

Die Turnwettkämpfe in der bayerischen Landeshauptstadt beginnen an diesem Donnerstag. "Zu Hause vor heimischem Publikum, mit Familie und Freunden noch einmal einen Wettkampf zu turnen in dem vollen Bewusstsein, dass das jetzt auch der letzte sein wird, das finde ich reizvoll", sagte Bui. "Alle sollen bei meinem Abschied dabei sein. Das letzte Kapitel wollen wir gemeinsam schreiben und erleben. Ich wollte nicht rausgehen, den Wettkampf turnen und mich danach einfach absetzen und sagen: Okay, Freunde, das war’s."

Dass Kim Bui so ungewöhnlich lange auf hohem Niveau turnen konnte, führt sie auf ihren sorgsamen Umgang mit ihrem Körper zurück. "Mit zunehmendem Alter musste ich mehr auf meinen Körper schauen, da ging es auch um Regeneration, Ernährung, Physiotherapie - einfach alles", sagte Bui. Nun aber freut sie sich auf die Zeit nach der Karriere. "Ich will das Leben ohne Termine einfach mal genießen", sagte sie.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen