Regionalnachrichten

Baden-Württemberg Unfall in Schnapsbrennerei: Gärgase für Tod verantwortlich

Polizei und Rettungskräfte stehen nahe des Unfallortes in einem Wohngebiet.

(Foto: Sdmg / Woelfl/SDMG/dpa)

Neidlingen (dpa/lsw) - Gärgase haben zum Tod eines 75 Jahre alten Mannes in seiner Schnapsbrennerei in Neidlingen (Landkreis Esslingen) geführt. Das sagte eine Sprecherin der Polizei am Donnerstag. Die Beamten gehen davon aus, dass die Frau des Verunglückten ihrem Mann noch zu Hilfe kommen wollte, dann aber selbst das Bewusstsein verlor. Die 74-Jährige ist nach Angaben der Sprecherin weiterhin im Krankenhaus, sei aber in einem stabilen Zustand. Nun müsse geklärt werden, wie es in der Brennerei zu der hohen Konzentration an Gärgasen gekommen ist.

Einsatzkräfte der Feuerwehr fanden die Senioren am Mittwochnachmittag im Untergeschoss des Hauses, wo sich die Brennerei des 75-Jährigen befindet. Zu diesem Zeitpunkt waren die beiden bereits nicht mehr ansprechbar, wie die Polizei mitteilte. Hausbewohner hatten die Polizei alarmiert und berichtet, dass der Mann und seine 74-jährige Ehefrau dringend ärztliche Hilfe benötigten.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen