Regionalnachrichten

Baden-Württemberg Unfall mit Schulbus: Kind leicht verletzt

Ein Krankenwagen ist im Einsatz. Foto: Jan Woitas/zb/dpa/Archivbild

(Foto: Jan Woitas/zb/dpa/Archivbild)

Aalen (dpa/lsw) - Ein Kleinbus mit sieben Schulkindern ist am Donnerstag bei Aalen mit einem Auto zusammengestoßen und auf die Seite gekippt. Eines der Kinder, die im Alter von 12 bis 15 Jahren sind, kam leicht verletzt in ein Krankenhaus, wie die Polizei mitteilte. Die anderen sechs sowie der Busfahrer blieben unverletzt. Der Bus hätte die Kinder von der Schule nach Hause bringen sollen.

Laut Polizei wollte der 57 Jahre alte Fahrer des Kleinbusses eine Kreisstraße überqueren und übersah dabei den Wagen einer 22-Jährigen. Die konnte demnach nicht mehr ausweichen. Der Kleinbus kippte beim Zusammenstoß auf die linke Fahrzeugseite und blieb auf der Straße liegen. Die 22 Jahre alte Autofahrerin kam mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus. Es entstand ein Sachschaden von rund 31 000 Euro.

Newsticker