Regionalnachrichten

Baden-Württemberg Vier Verletzte bei Zusammenstoß nahe Dornstetten

Ein Polizeifahrzeug an einer Unfallstelle. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

(Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild)

Dornstetten (dpa/lsw) - Ein Autofahrer hat nahe Dornstetten (Kreis Freudenstadt) beim Linksabbiegen einem entgegenkommenden Fahrzeug die Vorfahrt genommen und dadurch einen Unfall mit vier Verletzten verursacht. Der 44-Jährige krachte am Dienstag mit seinem Auto in den Wagen eines 50-Jährigen, wie die Polizei mitteilte. Dabei wurden beide Männer schwer verletzt. Zwei Beifahrer im Auto des 50-Jährigen erlitten leichte Verletzungen. Alle drei aus dem Wagen kamen in Kliniken. Der 44-Jährige wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.

Newsticker