Regionalnachrichten

Baden-Württemberg Wohnungsbrand: Senior mit Rauchgasvergiftung im Krankenhaus

Die Rufnummer der Feuerwehr -

(Foto: Armin Weigel/dpa/Archivbild)

Tuttlingen (dpa/lsw) - Ein 78-Jähriger hat bei einem Wohnungsbrand am Montag in Tuttlingen eine schwere Rauchvergiftung erlitten. Ein weiterer Bewohner des Mehrfamilienhauses sei mit einer leichteren Rauchvergiftung davongekommen, teilte die Polizei in Konstanz mit. Nach bisherigen Erkenntnissen war das Feuer im Schlafzimmer der Wohnung des 78-Jährigen in der ersten Etage des Gebäudes ausgebrochen. Die Ursache war zunächst unbekannt. Die Freiwillige Feuerwehr Tuttlingen löschte den Brand.

Newsticker