Regionalnachrichten

Baden-Württemberg Zeitung: Vogt und Riethmüller denken über Doppelspitze nach

Christian Riethmüller (r) und Claus Vogt nehmen an einer Pressekonferenz teil. Foto: Marijan Murat/dpa/Archivbild

(Foto: Marijan Murat/dpa/Archivbild)

Stuttgart (dpa/lsw) - Die beiden Präsidentschaftskandidaten des VfB Stuttgart denken nach Informationen der "Stuttgarter Zeitung" (Samstag) über eine gemeinsame Kandidatur nach. Claus Vogt und Christian Riethmüller waren am Donnerstag erst als Kandidaten für die Nachfolge des zurückgetretenen Wolfgang Dietrich beim Fußball-Zweitligisten präsentiert worden.

Die beiden Unternehmer sollen in ihren Bewerbungen viele Überschneidungen erkannt haben und nun die Möglichkeit einer Doppellösung erörtern. Weder Vogt noch Riethmüller waren am Freitag für eine Reaktion zu erreichen, der VfB Stuttgart wollte sich nicht dazu äußern. Der neue Präsident soll auf der Mitgliederversammlung am 15. Dezember gewählt werden.

Kader des VfB Stuttgart

Spielplan des VfB Stuttgart in der 2. Bundesliga

Zu- und Abgänge des VfB Stuttgart

Newsticker