Regionalnachrichten

Baden-Württemberg Zoo aus Sand: Sandkunst-Ausstellung im Blühenden Barock

dpa_Regio_Dummy_BadenWuerttemberg.png

Ludwigsburg (dpa/lsw) - Ein ganzer Zoo aus Sand - der Fantasie der Künstler sind bei der Sandkunst-Ausstellung im Blühenden Barock in Ludwigsburg keine Grenzen gesetzt. Sie arbeiten seit Tagen an ihren Werken und haben schon einige große Sandskulpturen fertiggestellt, darunter ein Pfau oder ein Wal. Am Samstag beginnt die Ausstellung im Garten des Ludwigsburger Residenzschlosses.

Für jede Figur werden nach Angaben des Blühenden Barocks mindestens 30 Tonnen Sand benötigt. Dieser wird mit Wasser so verdichtet, dass er geschnitzt werden kann. Manche Künstler versiegeln ihre Werke zusätzlich mit einer speziellen Flüssigkeit. Diese Haut schütze die Sandskulpturen etwa auch gegen Starkregen.

Die Besucher können den Künstlern auch über die Schulter schauen: Bereits zur Ausstellungseröffnung werkeln die Sandbauer in einem 24-Stunden-Wettbewerb an weiteren Tierfiguren. Bis zum Ende der Ausstellung am 27. August soll unter anderem auch noch eine Figur des Zeichentrickduos "Äffle und Pferdle" hinzukommen.

Newsticker