Regionalnachrichten

Baden-Württemberg Zusammenstoß von E-Scooter und Auto: zwei Kinder verletzt

dpa_Regio_Dummy_BadenWuerttemberg.png

Zaberfeld (dpa/lsw) - Bei einem Zusammenstoß eines E-Scooters und eines Autos ist ein Zehnjähriger in Zaberfeld (Landkreis Heilbronn) schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei vom Samstag stand der Junge mit einem zweiten Kind auf dem Roller, als sie auf eine Straße fuhren. Dabei wurden sie von einem Auto erfasst. Ein Rettungshubschrauber flog den schwer verletzten Jungen in eine Klinik. Lebensgefahr bestand laut Polizei zunächst nicht. Der neunjährige Mitfahrer des Kindes wurde leicht verletzt. Die Autofahrerin blieb unverletzt.

Wie ein Polizeisprecher mitteilte, soll es sich bei dem E-Scooter um ein privates Fahrzeug gehandelt haben. Auf der Straße dürfe man mit diesen jedoch nur mit entsprechender Versicherung und einem kleinen Kennzeichen fahren. Die Fahrt zu zweit ist laut Polizei verboten und das Mindestalter liegt bei 14 Jahren.

© dpa-infocom, dpa:210918-99-265697/3

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.