Regionalnachrichten

Baden-Württemberg Zwei Autos brennen in Trier: Ursache wohl technischer Defekt

Ein Blick auf einen Einsatzwagen der Feuerwehr. Foto: Mohssen Assanimoghaddam/Archivbild

(Foto: Mohssen Assanimoghaddam/dpa)

Trier (dpa/lsw) - Ein technischer Defekt war wohl die Ursache für den Brand zweier Autos in Trier. Demnach entzündete sich in der Nacht zuvor erst ein Wagen im Norden Triers, wie die Polizei am Samstag mitteilte. "Die Flammen griffen dann aber noch auf ein weiteres Auto in der Nähe über", sagte ein Polizeisprecher. Die Feuerwehr habe die brennenden Fahrzeuge gelöscht und dabei auch ein Übergreifen der Flammen auf benachbarte Wohnhäuser verhindert. Die Schadenshöhe war zunächst unklar. Welche Art technischen Defekts ursächlich für den Brand war, werde noch ermittelt, hieß es.

Newsticker