Regionalnachrichten

Baden-Württemberg Zwei Polizisten mit hart gekochtem Ei beworfen

Hühnereier in einer Verpackung. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

(Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild)

Mannheim (dpa/lsw) - Während einer Geschwindigkeitsmessung in Mannheim sind zwei Polizeibeamte mit einem Ei beworfen worden. Es habe sich um ein hart gekochtes Ei gehandelt, schilderte eine Polizeisprecherin am Dienstag. Wer es geworfen habe, sei bislang nicht bekannt. Lediglich die ungefähre Abwurfstelle habe ermittelt werden können. Das Ei verfehlte die beiden Beamten demnach um zwei Meter. Die Polizei ermittelt nun wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung gegen den unbekannten Eierwerfer. Der Vorfall ereignete sich bereits am vergangenen Donnerstag.

© dpa-infocom, dpa:210525-99-736068/3

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.