Regionalnachrichten

Baden-Württemberg Zwei junge Mädchen verschanzen sich auf einem Dach

Ein Feuerwehr-Warnschild. Foto: Patrick Seeger/Archiv

(Foto: Patrick Seeger/dpa)

Heilbronn (dpa/lsw) - Mit Luftkissen, Sprungtüchern und einer Drehleiter haben Rettungskräfte versucht, zwei Kinder von einem fünf Meter hohen Dach zu holen. Die beiden 11 Jahre und 13 Jahre alten Mädchen waren am Dienstagabend aus einem Heilbronner Jugendpflegeheim über ein Fenster auf das Dach geklettert. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, weigerten sich die Mädchen zurück ins Gebäude zu kommen. Da die Minderjährigen in der Nähe einer Stromleitung saßen, wurden Feuerwehrleute und Rettungsdienste verständigt. Schließlich ließen sich die Mädchen von einem Feuerwehrmann überreden und wurden über die Drehleiter vom Dach geholt. Sie blieben unverletzt und wurden in eine Spezialklinik gebracht.

Polizeimitteilung

Newsticker