Regionalnachrichten

Bayern 1. FC Nürnberg und Jahn Regensburg in der Fremde gefordert

Nürnbergs Trainer Robert Klauß. Foto: Selim Sudheimer/dpa/Archivbild

(Foto: Selim Sudheimer/dpa/Archivbild)

Braunschweig/Paderborn (dpa/lby) - Der 1. FC Nürnberg will in der 2. Fußball-Bundesliga endlich seinen zweiten Saisonsieg feiern. Der fränkische Traditionsverein tritt am heutigen Samstag bei Aufsteiger Eintracht Braunschweig an. Gut für "Club"-Trainer Robert Klauß: Stürmer Robin Hack ist nach einer im Training erlittenen Knieprellung einsatzbereit.

Seinen zweiten Saisonsieg hat der SSV Jahn Regensburg längst in der Tasche. Die Oberpfälzer wollen am heutigen Samstag bei Absteiger SC Paderborn ihren guten Start ausbauen. "Wichtig ist, dass wir an uns glauben", sagte Coach Mersad Selimbegovic.

Am Sonntag (13.30 Uhr) zum Abschluss des sechsten Spieltags empfängt die SpVgg Greuther Fürth Aufstiegskandidat Hannover 96. Die sieglosen Würzburger Kickers hoffen auf einen Erfolg gegen den VfL Bochum.

Newsticker