Regionalnachrichten

Bayern 1. FC Nürnberg will bei Rückkehr der Fans Heimsieg feiern

Robert Klauß, Trainer des 1. FC Nürnberg, steht vor Spielbeginn auf dem Platz. Foto: Daniel Karmann/dpa/Archivbild

(Foto: Daniel Karmann/dpa/Archivbild)

Nürnberg (dpa/lby) - Die Fußball-Profis des 1. FC Nürnberg wollen ihren Fans bei deren lang ersehnter Rückkehr ins Max-Morlock-Stadion unbedingt einen Sieg gegen den SV Sandhausen schenken. "Die Vorfreude ist groß, nicht nur bei mir. Erstmals sind wieder unsere Fans da", sagte Trainer Robert Klauß am Freitag. Nach der Lockerung in der Corona-Krise dürfen bei der Zweitliga-Partie am Sonntag (13.30 Uhr) 9700 Zuschauer ins Stadion. "Das wird ein Gänsehautgefühl", glaubt Klauß.

Nach dem 1:1 zum Saisonauftakt in Regensburg sollen auch ohne den weiterhin nicht einsatzfähigen neuen Torjäger Manuel Schäffler beim zweiten Versuch drei Punkte geholt werden. "Natürlich haben wir den Anspruch, gegen Sandhausen zu gewinnen", sagte Klauß.

Der neue Coach spricht von einer "spannenden Konstellation", die er mit dem Team in der ersten Phase der Zusammenarbeit bewältigen muss. "Man möchte einzelne Spieler und die Mannschaft entwickeln, braucht aber auch Ergebnisse. Zu punkten ist extrem wichtig", sagte der 35-Jährige. Der "Club" will sich nach dem knapp abgewendeten Abstieg der vergangenen Saison unter Klauß wieder nach oben orientieren.

Newsticker