Regionalnachrichten

Bayern 71-Jähriger Waldarbeiter von fallendem Baum erschlagen

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

(Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild)

Rugendorf (dpa/lby) - Bei Waldarbeiten ist am Montag nahe Rugendorf im oberfränkischen Landkreis Kulmbach ein 71-Jähriger tödlich verletzt worden. Der Mann habe zusammen mit einem anderen Helfer Holzarbeiten verrichtet, als ihn ein fallender Baum traf, teilte die Polizei mit. Er wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht, die Ärzte konnten sein Leben aber nicht retten. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Bayreuth untersucht eine Gutachterin die Unfallursache. Die Kriminalpolizei Bayreuth ermittelt.

Newsticker