Regionalnachrichten

Bayern 79-Jährige verschläft Einbruch: Schmuck gestohlen

Eine Polizistin steht vor einem Streifenwagen.

(Foto: David Inderlied/dpa/Illustration)

Regensburg (dpa/lby) - Eine 79-Jährige hat in Regensburg nach eigenen Angaben einen Einbruch verschlafen. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, brach am Dienstagmittag ein unbekannter Täter bei der Frau ein. Er gelangte über ein gekipptes Fenster in das Haus und stahl Schmuck im Wert von etwa 1500 Euro. Die Frau machte in dieser Zeit einen Mittagsschlaf und bemerkte den Einbruch deshalb nicht. Dass der Schmuck fehlte, stellte sie drei Tage später fest.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen