Regionalnachrichten

Bayern 82-Jähriger in U-Bahnhof mehrmals gegen den Kopf getreten

Ein Blaulicht auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs. Foto: Christophe Gateau/dpa/Symbolbild

(Foto: Christophe Gateau/dpa/Symbolbild)

Nürnberg (dpa/lby) - Mehrere Tritte gegen den Kopf: Ein 82-Jähriger ist in einem U-Bahnhof in Nürnberg attackiert und schwer verletzt worden. Der mutmaßliche Täter, ein 21-Jähriger, flüchtete daraufhin per U-Bahn, wurde aber später gefasst. An einer Rolltreppe in einem U-Bahnhof habe der mutmaßliche Täter den Mann am Donnerstag unvermittelt angegriffen und mehrmals getreten als dieser bereits am Boden lag, teilte ein Polizeisprecher am Freitag mit. Erst als Passanten einschritten, ließ er von dem Mann ab und fuhr davon. Der 82-Jährige kam schwer verletzt ins Krankenhaus.

Unterdessen sei die U-Bahn an einem Bahnhof gestoppt und der flüchtige Tatverdächtige dort festgenommen worden, sagte der Sprecher weiter. Er war den Angaben zufolge augenscheinlich erheblich betrunken und trug eine gestohlene Überwachungskamera aus einer U-Bahn bei sich. Der 21-Jährige ist bereits wegen mehrfacher Anzeigen wegen Körperverletzung polizeibekannt. Er kam ebenfalls in ein Krankenhaus.

© dpa-infocom, dpa:210122-99-131713/2

Regionales