Regionalnachrichten

Bayern 89-jähriger Fußgänger bei Unfall lebensbedrohlich verletzt

Ein Rettungsassistent steigt in einen Rettungswagen. Foto: Jens Kalaene/zb/dpa

(Foto: Jens Kalaene/zb/dpa)

Bad Feilnbach (dpa/lby) - Ein 89-Jähriger ist beim Überqueren einer Straße im Kreis Rosenheim von einem Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt worden. Nach Angaben der Polizei vom Freitag wurde der Mann in ein Krankenhaus gebracht und dort notoperiert. Sein Zustand war am Freitagmorgen nicht bekannt.

Laut Polizei überquerte der Mann am Donnerstagabend die unbeleuchtete Straße in einem Ortsteil der Gemeinde Bad Feilnbach, um bei einem benachbarten Bauern Milch zu holen. Ein Autofahrer versuchte noch auszuweichen, erfasste den Fußgänger jedoch. Von einer Überschreitung der Geschwindigkeit ging die Polizei nicht aus. Im Bereich der geraden Straße sei es zudem weder nebelig noch glatt gewesen. Zur Klärung des genauen Unfallhergangs wird ein unfallanalytisches Gutachten erstellt.

Newsticker