Regionalnachrichten

Bayern Augsburg knackt die 300 000-Einwohner-Marke

Eine Hebamme wiegt ein Baby. Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild

(Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild)

Augsburg (dpa/lby) - Die Stadt Augsburg hat die Marke von 300 000 Einwohnern erreicht. Wie die schwäbische Stadt am Dienstag berichtete, ist ein am 1. Dezember geborenes Mädchen die Jubiläumsbürgerin. Oberbürgermeister Kurt Gribl (CSU) überbrachte den Eltern der kleinen Melba neben einer Urkunde eine Baby-Ausstattung.

Augsburg ist mit Abstand die drittgrößte Stadt in Bayern, nur München und Nürnberg sind größer. Im Jahr 1910 wurde die 100 000-Einwohner-Marke erreicht, damit wurde Augsburg zur Großstadt. Der 200 000. Einwohner wurde am Heiligen Abend im Jahr 1954 geboren.

Pressemitteilung Stadt (mit Foto)

Newsticker