Regionalnachrichten

Bayern Bankangestellte verhindert Enkeltrick

dpa_Regio_Dummy_Bayern.png

Amorbach (dpa/lby) - Eine aufmerksame Bankangestellte hat im letzten Moment verhindert, dass eine ältere Frau von Betrügern um viel Geld gebracht wurde. Eine 77-jährige Frau wollte in der Bank 15 000 Euro abheben, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Die Seniorin gab an, das Geld sei für ihre Nichte, die sich eine Eigentumswohnung finanzieren wolle. Als die Bankangestellte das Geld am Freitag schon aus dem Tresor geholt hatte, warnte sie die Frau vor Trickbetrügern, die sich als Familienangehörige ausgeben, um vor allem alte Leute um ihr Geld zu bringen. Als sich ihr Verdacht erhärtete, informierte sie die Polizei. Gemeinsam mit der Familie klärten die Beamten die Seniorin über den versuchten Enkeltrick auf.

Ein Polizeisprecher sagte, die Hilfe der Familie sei in solchen Fällen häufig notwendig. "Oft glauben die Menschen der Polizei nicht, dass es sich um einen Betrug handelt."

Newsticker