Regionalnachrichten

Bayern Betrunkener Autofahrer nimmt Polizei die Vorfahrt

dpa_Regio_Dummy_Bayern.png

Augsburg (dpa/lby) - Ausgerechnet einer Polizeistreife hat ein betrunkener Autofahrer in Augsburg die Vorfahrt genommen. Der 48-Jährige war laut Polizeiangaben vom Dienstag ohne anzuhalten abgebogen - der vorfahrtsberechtigte Streifenwagen musste daraufhin stark abbremsen. Zwar gab es keine Kollision, aber der Mann musste am Montag noch vor Ort zur Alkoholkontrolle in ein Röhrchen der Beamten pusten: Sein Atemalkoholwert lag bei 2,2 Promille. Gegen ihn wird nun wegen Trunkenheit im Verkehr ermittelt, seinen Führerschein musste er abgeben.

Newsticker