Regionalnachrichten

Bayern Brand in Amberger Holzverarbeitungsfirma: Millionenschaden

Blaulicht auf einem Polizei-Fahrzeug. Foto: Jens Büttner/ZB/dpa/Archivbild

(Foto: Jens Büttner/ZB/dpa/Archivbild)

Amberg (dpa/lby) - Ein Feuer hat in einer Firma zur Holzverarbeitung in Amberg vermutlich einen Schaden in Millionenhöhe angerichtet. Die Löscharbeiten waren am Dienstagmorgen noch nicht beendet, wie die Polizei mitteilte. Eine Polizeistreife hatte den Großbrand in der Nacht bemerkt. Die Einsatzkräfte evakuierten vorsorglich einen angrenzenden Pferdestall. Die Brandursache war zunächst unklar. Ersten Schätzungen zufolge sei ein Millionenschaden entstanden, hieß es seitens der Polizei.

Newsticker