Regionalnachrichten

Bayern Brandschäden an Corona-Testzentrum in Landshut

Ein Blaulicht leuchtet auf einem Einsatzwagen der Feuerwehr. Foto: picture alliance / Stephan Jansen/dpa/Symbolbild

(Foto: picture alliance / Stephan Jansen/dpa/Symbolbild)

Landshut (dpa/lby) - Unbekannte sollen an dem Corona-Testzentrum in Landshut Feuer gelegt haben. Der Sicherheitsdienst habe in der Nacht auf Samstag an mehreren Stellen eines Pavillons Brandschäden entdeckt, teilte die Polizei am Samstag mit. "Glücklicherweise ging das Feuer von selbst wieder aus", hieß es in der Mitteilung. Es entstand nur ein geringer Schaden.

Im Zuge der Ermittlungen wurden laut Polizei zudem Aufbruchspuren an einem Container festgestellt. Hierbei könne es sich aber auch um ältere Beschädigungen handeln. Die Kripo sucht nun nach Zeugen.

© dpa-infocom, dpa:210306-99-713799/2

Regionales