Regionalnachrichten

Bayern Drei Männer sollen über 100 Pakete gestohlen haben

dpa_Regio_Dummy_Bayern.png

München (dpa/lby) - Drei Mitarbeiter eines Versandunternehmens sollen in München über 100 Pakete gestohlen haben. In den Päckchen seien unter anderem hochwertige Kleidung, Elektronik-, Sport- und Kosmetikartikel gewesen, sagte ein Polizeisprecher am Montag. Mitarbeiter einer Wohneinrichtung, in der die 21 bis 30 Jahre alten Männer lebten, hätten den mutmaßlichen Diebstahl der Polizei gemeldet.

Die Ermittler fanden in der Wohnung der Männer die teils geöffneten Pakete und beschlagnahmten diese. Ein Richter erließ wegen Verdachts auf schweren Bandendiebstahl Haftbefehle gegen die Verdächtigen. Der Gesamtwert der gestohlenen Pakete wird auf mehrere Tausend Euro geschätzt.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen