Regionalnachrichten

Bayern Dreijähriger allein unterwegs

Polizist in Uniform. Foto: Jens Büttner/zb/dpa/Archivbild

(Foto: Jens Büttner/zb/dpa/Archivbild)

Senden (dpa/lby) - Einen dreijährigen Jungen hat ein Passant auf einer stark befahrenen Straße in Schwaben eingesammelt und der Polizei übergeben. Das Kind sei ohne Begleitung im Zentrum von Senden (Landkreis Neu-Ulm) unterwegs gewesen, teilte die Polizei am Montag mit. Ein 26 Jahre alter Mann habe dies am Sonntagnachmittag bemerkt und die Polizei gerufen. Wie die Beamten herausfanden, wohnt der Bub mit seiner Familie in der Nähe. Sein 15-jähriger Bruder hätte auf ihn aufpassen sollen, habe ihn dann aber auf dem Spielplatz alleingelassen.

Newsticker