Regionalnachrichten

Bayern Eimer mit Schmutzwasser löst Großeinsatz aus

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

(Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild)

Türkheim (dpa/lby) - Ein vermutlich vergessener Eimer mit Schmutzwasser hat in Türkheim (Landkreis Unterallgäu) zu einem Großeinsatz von Polizei und Feuerwehr geführt. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, hatte ein Mann am Samstag im Bereich eines Kindergartens einen merkwürdigen Geruch wahrgenommen und Alarm geschlagen. Demnach sollte es dort nach Schwefel oder Ammoniak riechen.

Mehrere Feuerwehren und Streifen steuerten den Kindergarten an, der wegen des Wochenendes nicht geöffnet hatte. Die Einsatzkräfte fanden schließlich schnell den Grund des komischen Geruchs: Es handelte sich laut einem Polizeisprecher um einen Eimer mit altem Wasser, den vermutlich die Putzfrau vergessen hatte. Es habe zu keinem Zeitpunkt eine Gefahr bestanden.

© dpa-infocom, dpa:210808-99-768214/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.