Regionalnachrichten

Bayern FCN vor "Brett": Lohkemper-Comeback unwahrscheinlich

Trainer Robert Klauß. Foto: Daniel Karmann/dpa/Archivbild

(Foto: Daniel Karmann/dpa/Archivbild)

Nürnberg/Düsseldorf (dpa/lby) - Der 1. FC Nürnberg stellt sich trotz der jüngsten Schwächephase von Fortuna Düsseldorf auf ein kniffliges Auswärtsspiel in der 2. Fußball-Bundesliga im Rheinland ein. "Das wird eine richtig große Herausforderung, da wartet schon ein Brett auf uns", prognostizierte "Club"-Trainer Robert Klauß vor der Partie am Sonntag (13.30 Uhr/Sky). Die Nürnberger wollen nach zuletzt vier Punkten aus zwei Spielen erneut erfolgreich sein und den Abstand zur Abstiegszone vergrößern. Düsseldorf hat seit Mitte Januar von sieben Partien nur eine gewonnen und den Anschluss an die Spitze verloren.

Die Nürnberger müssen beim Bundesliga-Absteiger auf Stürmer Robin Hack nach dessen Bänderriss verzichten und auch den gelb-gesperrten Kapitän Enrico Valentini ersetzen. Für den Routinier ist Oliver Sorg auf der rechten Abwehrseite vorgesehen, kündigte Klauß an.

Ein Comeback von Felix Lohkemper wurde indes unwahrscheinlicher. Der wegen Adduktorenprobleme seit Dezember ausgefallene Stürmer habe in dieser Woche wieder "gut" trainiert, dann aber erneut über Beschwerden geklagt. "Es könnte sein, dass es für das Wochenende noch nicht reicht", sagte Klauß und ergänzte: "Die Chancen sind ein Drittel, dass es klappt und zwei Drittel, dass es nicht klappt."

© dpa-infocom, dpa:210305-99-704295/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.