Regionalnachrichten

Bayern Fahrradfahrerin stürzt: Bremshebel bohrt sich in Bein

Ein Dachschild mit der Aufschrift

(Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild)

Westerheim (dpa/lby) - Beim Sturz einer Fahrradfahrerin hat sich der Bremshebel des Radlenkers in den Oberschenkel der Frau gebohrt. Die 39-Jährige war am Sonntagnachmittag in Westerheim (Landkreis Unterallgäu) zu schnell gefahren und aufgrund eines Fahrfehlers von ihrem E-Bike gefallen, wie die Polizei am Montag mitteilte. Dabei stürzte sie so auf den Hebel, dass dieser im Bein stecken blieb. Die Feuerwehr montierte sowohl Lenker als auch Bremse vom Rad ab und brachte die Frau in ein Krankenhaus.

© dpa-infocom, dpa:210614-99-986557/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.