Regionalnachrichten

Bayern Feuer in Wohnung mit 22 Katzen: Fünf Tiere sterben

dpa_Regio_Dummy_Bayern.png

Hof (dpa/lby) - Beim Brand eines Wohnzimmers im oberfränkischen Hof sind am Donnerstagmorgen fünf Katzen ums Leben gekommen. 17 weitere Katzen, die sich ebenfalls in der Wohnung aufhielten, konnte die Feuerwehr - teils durch die Versorgung mit Sauerstoff - retten.

Der Brand selbst sei beim Eintreffen der Rettungskräfte bereits größtenteils durch das in der Wohnung lebende Ehepaar gelöscht gewesen, teilte die Polizei mit. Die Frau und der Mann erlitten eine Rauchgasvergiftung. Sie kamen zur Behandlung in ein Krankenhaus. Die Betreuung und Versorgung der Tiere übernahm das Veterinäramt Hof. Der Brand war nach ersten Erkenntnissen durch eine umgestürzte Wärmelampe ausgelöst worden.

© dpa-infocom, dpa:210603-99-846405/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.