Regionalnachrichten

Bayern Häufigere Bahnverbindungen am Wochenende an den Bodensee

Gleise sind vor einem Hauptbahnhof zu sehen. Foto: Hendrik Schmidt/zb/dpa/Symbolbild

(Foto: Hendrik Schmidt/zb/dpa/Symbolbild)

Lindau (dpa/lby) - Nach dem Ausbau der Schienenverbindung von München nach Lindau soll es an den Wochenenden mehr Züge in die Bodenseestadt geben. Wie das bayerische Verkehrsministerium am Donnerstag berichtete, sollen ab Dezember die Züge zwischen Memmingen und Lindau auch samstags, sonntags und an Feiertagen im Stundentakt fahren. Staatssekretär Klaus Holetschek (CSU) sagte, dass damit insbesondere Ausflüglern und Touristen ein zusätzliches Angebot gemacht werden soll. Bislang gibt es die Verbindungen zwischen den beiden Knotenpunkten am Wochenende teils nur im Zwei-Stunden-Takt.

Die Bahnstrecke München-Lindau wird derzeit ausgebaut und durchgehend mit Oberleitungen versehen, damit moderne Elektrotriebzüge auf den Strecken im Allgäu eingesetzt werden können. Außerdem soll durch den Ausbau die Fahrtzeit zwischen München und Zürich auf dreieinhalb Stunden verkürzt werden, etwa eine Stunde weniger als bislang.

Newsticker