Regionalnachrichten

Bayern Historische Mühle abgebrannt: Ermittlungen aufgenommen

Ein Löschfahrzeug fährt mit Blaulicht über eine Straße. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

(Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild)

Kolbermoor (dpa/lby) - In Oberbayern ist eine historische Windmühle abgebrannt. Bei dem Feuer nahe Kolbermoor (Landkreis Rosenheim) wurde niemand verletzt, wie ein Polizeisprecher am Freitag sagte. Der Sachschaden wird demnach auf 100 000 Euro geschätzt. Bereits beim Eintreffen der Feuerwehr am Donnerstagabend habe die Mühle aus Holz und Stahl in Vollbrand gestanden, hieß es von der Feuerwehr Kolbermoor. Der Feuerschein und die Rauchsäule seien kilometerweit zu sehen gewesen.

Die Mühle abseits des Orts war den Angaben zufolge nicht bewohnt. Für die Anwohner in der Gegend habe keine Gefahr bestanden. Vor Ort waren 70 Feuerwehrleute, ein Rettungsdienst sowie die Polizei im Einsatz. Das Feuer sei den Angaben zufolge schnell gelöscht gewesen. Die Brandursache sei bisher unklar. Nun werde ermittelt, sagte ein Sprecher.

© dpa-infocom, dpa:210226-99-601950/2

Regionales