Regionalnachrichten

Bayern Hitzewelle in Bayern beginnt

Die Sonne scheint bei strahlend blauem Himmel über einem Gerstenfeld. Foto: Swen Pförtner

(Foto: Swen Pförtner/dpa)

München (dpa/lby) - Es wird wieder heiß in Bayern: Mit dem Beginn der Woche ziehen warme Winde aus Nordafrika über Europa, die in Verbindung mit einem Hochdruckgebiet für eine Hitzewelle sorgen. Voraussichtlich werden am Donnerstag die höchsten Temperaturen der Woche erreicht, mit 33 Grad im Alpenvorland und 39 Grad in Bamberg, wie ein Sprecher des Deutschen Wetterdienst sagte.

Am Montag liegen die Höchstwerte bei maximal 26 Grad im Frankenwald und 32 Grad am Main. In der Nacht zum Dienstag bleibt es mit wenigen Wolkenzügen klar bei 11 bis 17 Grad. Am Dienstag werden in Unterfranken Temperaturen von 35 Grad erwartet, an den Alpen 28 Grad. An den Bergen kann es zu Hitzegewittern kommen.

Wetterbericht der Deutschen Wetterdienst

Newsticker