Regionalnachrichten

Bayern Hoher Schaden bei zwei Bränden in München

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

(Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild)

München (dpa/lby) - Bei zwei Bränden in München ist ein Schaden im oberen sechsstelligen Bereich entstanden. Am frühen Donnerstagmorgen fing ein Auto in der Tiefgarage eines Hochhauses Feuer, wie ein Sprecher der Feuerwehr mitteilte. Das Feuer griff auf einen weiteren Wagen über und zog ein drittes Fahrzeug in Mitleidenschaft.

Bei der Ankunft merkten die Einsatzkräfte, dass es zudem in der Küche einer Wohnung in dem Haus brannte. Die Feuerwehr löschte die Brände. Mehr als 100 Kräfte waren im Einsatz. Verletzt wurde niemand. Die Ursache blieb erst noch unklar.

© dpa-infocom, dpa:211027-99-760544/3

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.