Regionalnachrichten

Bayern Junger Mann geht mit gestohlenen Fahrzeugen auf Spritztour

dpa_Regio_Dummy_Bayern.png

Burghaslach (dpa/lby) - Spritztouren mit mehreren gestohlenen Nutzfahrzeugen hat ein 18-Jähriger nach Angaben der Polizei in Mittelfranken unternommen. Zunächst habe er sich auf einem Firmengelände in Burghaslach (Landkreis Neustadt/Aisch-Bad Windsheim) in einen Traktor gesetzt und mit diesem das Hoftor durchbrochen, sagte ein Sprecher am Montag. Dann sei der junge Mann in der Nacht zu Sonntag mit dem Traktor im Straßengraben gelandet und habe das Fahrzeug beschädigt liegengelassen.

Zu beeindrucken schien der Unfall den 18-Jährigen nicht. Wenig später entwendete er laut Polizei einen Bagger von dem Industriegelände und setzte diesen in einen Teich. Daraufhin ging der Mann noch ein drittes Mal zurück auf den Hof der Firma, bestieg einen Radlader und prallte mit diesem gegen einen Zaun.

Schließlich habe der 18-Jährige mit einem weiteren Traktor eine nächtliche Spritztour durch den halben Landkreis unternommen, sagte der Polizeisprecher. Den Angaben zufolge besuchte er mit dem fremden Fahrzeug einen Freund, der schließlich die Polizei verständigte.

Den Traktor habe der 18-Jährige unbeschädigt auf das Industriegelände zurückgebracht, hieß es. Am Sonntagvormittag machten ihn Polizeibeamte ausfindig und stellten fest, dass er keinen Führerschein besaß. Unter Alkohol- oder Drogeneinfluss stand er nach Angaben des Sprechers nicht.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen