Regionalnachrichten

Bayern Kleidung fängt Feuer : Rauchgasvergiftung

dpa_Regio_Dummy_Bayern.png

Tettenweis (dpa/lby) - Durch ein Missgeschick beim Anzünden eines Holzofens in einer Werkstatt in Tettenweis (Landkreis Passau) hat die Kleidung eines Mannes Feuer gefangen. Dem Mann war nach Polizeiangaben vom Freitag der Behälter mit der Anzündflüssigkeit aus den Händen geglitten. Der Behälter fiel auf den Boden und ein Teil der Flüssigkeit spritzte auf die Kleidung des Mannes. Sie entzündete sich danach durch einen Funkenflug des Ofens. Dem Mann gelang es, die brennenden Kleidungsstücke selbst zu löschen. Er erlitt jedoch eine Rauchgasvergiftung und kam nach dem Vorfall am Donnerstag in ein Krankenhaus.

© dpa-infocom, dpa:210514-99-600428/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.