Regionalnachrichten

Bayern Luchs-Nachwuchs im Fichtelgebirge

Ein Luchs-Weibchen leckt sich die Schnauze.

(Foto: Soeren Stache/dpa/Symbolbild)

Bayreuth (dpa/lby) - Im Fichtelgebirge gibt es Nachwuchs bei den Luchsen: Kameraaufnahmen vom Juli zeigen ein Jungtier auf einem nächtlichen Streifzug. Muttertier ist ein Luchsweibchen, das im Juni 2020 im Naturpark Fichtelgebirge freigelassen worden war. Das teilte das Landesamt für Umwelt (LfU) am Freitag in Augsburg mit. Vater dürfte der derzeit einzige bekannte männliche Luchs im Gebiet sein - er stammt aus dem nahen Steinwald.

Auch aus einem weiteren Luchs-Revier im Freistaat gibt es Neuigkeiten: Im Landkreis Regen sei ein stark geschwächter Jungluchs aufgegriffen worden, teilte das LfU mit. Das zugehörige Muttertier habe man nicht ausfindig machen können. Der junge Luchs sei in eine Wildtier- und Artenschutzstation gebracht worden, wo er wieder gesund werden soll. Ist das Tier wieder fit, soll es "an geeigneter Stelle" freigelassen werden.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen