Regionalnachrichten

Bayern Männer retten Touristin in München das Leben

Ein Rettungswagen mit Blaulicht und Signalhorn. Foto: Hannibal Hanschke/Archivbild

(Foto: Hannibal Hanschke/dpa)

München (dpa/lby) - Ein Bahnmitarbeiter und ein Passant haben einer Frau am Münchner Hauptbahnhof das Leben gerettet. Die niederländische Touristin hatte nach Angaben der Feuerwehr vom Dienstag einen Herzstillstand erlitten und war bewusstlos in dem Gebäude zusammengebrochen. Die beiden Männer wählten am Ostermontag den Notruf und nutzen einen sogenannten Defibrillator, um das Herz der 60-Jährigen wieder zum Schlagen zu bringen. Die Notarztbesatzung konnte ihren Kreislauf dann schnell stabilisieren. Nach Angaben der Feuerwehr war die Touristin schon auf dem Weg in eine Münchner Klinik wieder ansprechbar. Die Einsatzkräfte lobten das schnelle Handeln der beiden Männer.

Mitteilung der Feuerwehr

Newsticker