Regionalnachrichten

Bayern Mann geht mit Gitarre auf Bundespolizeibeamte los

Ein Beamter der Bundespolizei kontrolliert Reisende am Flughafen. Foto: Christian Charisius/dpa/Symbolbild

(Foto: Christian Charisius/dpa/Symbolbild)

München (dpa/lby) - Ein Mann ist am Münchner Bahnhof Pasing mit einer Gitarre auf Bundespolizeibeamte losgegangen. Eine 24-jährige Polizistin traf er mit dem Musikinstrument am Bein, wie die Bundespolizeiinspektion München am Dienstag mitteilte. Mit Pfefferspray gelang es den Beamten am Montagabend, den Angreifer zu überwältigen und zu fesseln.

Sicherheitspersonal der Bahn hatte die Einsatzkräfte zuvor gerufen, weil der 42-Jährige sich geweigert hatte, eine Maske zu tragen und aggressiv herumpöbelte. Er kam zur Blutentnahme in ein Krankenhaus. Anschließend durfte er dieses auf freiem Fuß wieder verlassen.

© dpa-infocom, dpa:210622-99-91849/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.