Regionalnachrichten

Bayern Motorradunfall in Herrsching: Eine Tote und ein Verletzter

Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei leuchtet bei einem Unfall. Foto: Stefan Puchner/Archivbild

(Foto: Stefan Puchner/dpa)

Herrsching (dpa/lby) - Eine 59-jährige Motorrad-Beifahrerin ist am Donnerstag bei einem Unfall in Herrsching am Ammersee tödlich verunglückt, der 55-jährige Fahrer des Motorrads wurde mittelschwer verletzt. Die Polizei vermutet, dass der Mann mit seinem Motorrad aufgrund eines Fahrfehlers nach links auf die Gegenspur geriet und den Kotflügel eines entgegenkommenden Autos streifte, wie sie mitteilte. Die 59-jährige Beifahrerin wurde demnach durch den Aufprall vom Motorrad heruntergeschleudert und prallte gegen ein parkendes Auto. Sie verstarb trotz Reanimationsversuchen noch an der Unfallstelle.

Der 55-Jährige prallte mit seinem Motorrad gegen ein weiteres parkendes Auto, stürzte und zog sich dabei mittelschwere Verletzungen zu. Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf etwa 35 000 Euro.

Pressemitteilung

Newsticker