Regionalnachrichten

Bayern Nach Unwetterschäden Bahnstrecke wieder frei

dpa_Regio_Dummy_Bayern.png

Roth (dpa/lby) - Nach einem Oberleitungsschaden ist die Bahnstrecke zwischen Nürnberg und Treuchtlingen wieder freigegeben. Vereinzelt komme es noch zu Verspätungen und Ausfällen, teilte eine Sprecherin der Deutschen Bahn am Dienstag mit. Nach Unwetterschäden hatte der ICE am Sonntagabend auf der Strecke bei Roth angehalten und konnte wegen eines Stromausfalls nicht weiterfahren. Etwa 400 Reisende saßen über Stunden in dem Zug fest. Gegen Mitternacht wurden sie aus dem Zug in Sicherheit gebracht. Die Rettung war wegen des unwegsamen Geländes schwierig und dauerte rund drei Stunden. Verletzt wurde niemand.

Meldung der DB

Newsticker