Regionalnachrichten

Bayern Nach Versammlungsverbot: Nur Kleinstgruppen in Schweinfurt

dpa_Regio_Dummy_Bayern.png

Schweinfurt (dpa/lby) - Nach dem Verbot durch die Stadt Schweinfurt haben sich nur wenige Personen auf dem Volksfestplatz versammelt. Die Polizei war nach eigenen Angaben am Samstag in großer Zahl vor Ort, war dabei aber kaum gefordert. Vereinzelt habe man Platzverweise ausgesprochen. Außerdem seien 15 Anzeigen aufgenommen worden - überwiegend wegen fehlender Mund-Nasen-Bedeckung. Die Polizei bedankte sich bei allen, die sich an das Verbot gehalten hatten.

© dpa-infocom, dpa:210508-99-521239/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.