Regionalnachrichten

Bayern Pilzsammler finden eingeklemmten Waldarbeiter

dpa_Regio_Dummy_Bayern.png

Pfaffenhofen an der Roth (dpa/lby) - Pilzsammler sind den Hilfeschreien aus einem Wald im Landkreis Neu-Ulm gefolgt und haben einen eingeklemmten Waldarbeiter gefunden. Der 53 Jahre alte Mann war bei Sägearbeiten nahe Pfaffenhofen unter einem massiven Baumstamm eingeklemmt worden, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Er konnte sich nicht mehr selbstständig befreien.

Auch den Helfern gelang dies zunächst nicht. Sie riefen der Polizei zufolge andere Waldarbeiter, die einige hundert Meter entfernt arbeiteten, zu Hilfe. Diese konnten schließlich mithilfe eines Traktors den Baumstamm anheben. Da zunächst von schweren Verletzungen ausgegangen werden musste, befand sich ein Rettungshubschrauber schon im Landeanflug. Ein Notarzt stellte schwere Quetschungen am Bein des Mannes fest. Der 53-jährige Arbeiter wurde am Samstag mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Ersten Erkenntnissen zufolge liegt bei dem Unfall kein Fremdverschulden vor.

© dpa-infocom, dpa:210919-99-275637/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.