Regionalnachrichten

Bayern Reiter stürzt betrunken vom Pferd: schwere Kopfverletzung

Ein Krankenwagen fährt mit Blaulicht auf einer Straße.

(Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/)

Aschaffenburg (dpa/lby) - Ein betrunkener Reiter ist in Unterfranken von seinem Pferd gestürzt und mit dem Kopf auf dem Boden aufgeschlagen. Er zog sich nach Polizeiangaben vom Freitag eine stark blutende Kopfwunde zu und wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Die Lebensgefährtin hatte den 57-Jährigen am Donnerstag in Aschaffenburg verletzt auf dem Boden liegend gefunden.

Nach der Auswertung eines Atemalkoholtests geht die Polizei davon aus, dass der Reiter zum Zeitpunkt des Sturzes alkoholisiert gewesen war. Ob er einen Helm trug, konnte ein Polizeisprecher nicht sagen. Die starke Verletzung am Kopf lasse aber die Vermutung zu, dass der Mann keinen Reiterhelm getragen haben dürfte.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen