Regionalnachrichten

Bayern Serie von Einbrüchen: Mutmaßliches Täterpärchen geschnappt

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens.

(Foto: David Inderlied/dpa/Symbolbild)

Erlangen (dpa/lby) - Im Fall einer Serie von Einbrüchen in Mittelfranken sind zwei Tatverdächtige festgenommen worden. Der 37-jährige Mann und seine 45-jährige Lebensgefährtin wurden in der gemeinsamen Wohnung in Forchheim festgenommen, in der die Polizei Aufbruchwerkzeug sowie zahlreiches Diebesgut beschlagnahmte, darunter ein Auto im Wert von etwa 40.000 Euro. Wie die Polizei am Donnerstag weiter mitteilte, werden den beiden insgesamt acht Einbrüche im Raum Mittel- und Oberfranken vorgeworfen. Bei einigen Einbrüchen waren die Hausbesitzer zum Tatzeitpunkt im Urlaub. Der Wert der Gesamtbeute wird auf einen mittleren fünfstelligen Betrag geschätzt.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen