Regionalnachrichten

Bayern Spiel der Augsburger Panthers verlegt: Iserlohn in Isolation

Ein Eishockeyspieler spielt den Puck. Foto: Matthias Balk/dpa/Symbolbild

(Foto: Matthias Balk/dpa/Symbolbild)

Augsburg (dpa/lby) - Das für Sonntagabend angesetzte Eishockey-Heimspiel der Augsburger Panthers gegen die Iserlohn Roosters ist kurzfristig verlegt worden. "Grund ist eine am späten gestrigen Abend behördlich angeordnete Corona-Quarantäne für einen Spieler sowie Isolation für 16 weitere Spieler der Iserlohn Roosters", teilte der bayerische Club aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) am Sonntag mit. Über einen Nachholtermin soll in den kommenden Tagen entschieden werden.

In der vergangenen Woche waren bereits zahlreiche Corona-Infektionen beim EHC München und bei der Düsseldorfer EG aufgetreten und hatten zu Spiel-Verlegungen geführt. Auch Partien der Nürnberg Ice Tigers und Straubing Tigers waren von den Verschiebungen betroffen.

© dpa-infocom, dpa:211024-99-716103/3

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.