Regionalnachrichten

Bayern Stichwahl um Landratsposten in Dillingen

dpa_Regio_Dummy_Bayern.png

Dillingen an der Donau (dpa/lby) - Der neue Landrat im schwäbischen Dillingen wird heute in einer Stichwahl bestimmt. Der Freie-Wähler-Kandidat Markus Müller lag beim ersten Wahlgang vor zwei Wochen mit 48,2 Prozent in Front, der CSU-Bewerber Christoph Mettel kam mit 45,4 Prozent knapp dahinter.

Mettel ist bislang Bürgermeister in der Gemeinde Haunsheim, früher hat er als Jetpilot bei der Bundeswehr gearbeitet. Müller leitet den schwäbischen Bezirksverband des Bayerischen Bauernverbandes. Da allerdings keiner der beiden die absolute Mehrheit erreichte, muss nun im zweiten Durchgang entschieden werden. Die Wahlbeteiligung bei dem ersten Wahlgang lag bei lediglich 45,6 Prozent.

Der bisherige Landrat, der Freie-Wähler-Mann Leo Schrell, hatte nach drei Amtszeiten nicht noch einmal kandidiert. Nach 38 Jahren in der Kommunalpolitik sollte es genug sein, hatte der 64-Jährige seinen Verzicht begründet.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen