Regionalnachrichten

Bayern Tölzer Landrat Niedermaier bleibt im Amt

Wahlhelfer sortieren Wahlbriefe. Foto: picture alliance/Rolf Vennenbernd/dpa/Symbolbild

(Foto: picture alliance/Rolf Vennenbernd/dpa/Symbolbild)

Bad Tölz (dpa/lby) - Der Tölzer Landrat Josef Niedermaier (Freie Wähler) hat sein Amt in der Stichwahl erfolgreich verteidigt. Er schlug am Sonntag in der zweiten Runde der Kommunalwahl im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen seinen Herausforderer Anton Demmel von der CSU mit 62,8 Prozent der Stimmen aus dem Rennen. Demmel kam nach dem vorläufigen Ergebnis auf 37,2 Prozent.

Niedermaier ist seit 2008 im Amt. Vor sechs Jahren hatte sich der Tölzer bereits im ersten Wahlgang durchsetzen können. Dieses Mal kam sein härtester Konkurrent fast aus den eigenen Reihen: Demmel, bisher Bürgermeister der Gemeinde Königsdorf im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen, war erst vor rund zwei Jahren von den Freien Wählern zur CSU gewechselt.

Newsticker