Regionalnachrichten

Bayern Traditioneller Trachtenumzug zur Wiesn: 9000 Trachtler dabei

dpa_Regio_Dummy_Bayern.png

München (dpa/lby) - Beim traditionellen Trachten- und Schützenzug ziehen heute Tausende Trachtler durch München zum Oktoberfest. Gruppen aus vielen Teilen Deutschlands, aber auch Gäste aus Österreich, Italien, der Schweiz, Polen, Serbien und Litauen nehmen an dem sieben Kilometer langen Zug teil. Es ist einer der größten Trachtenumzüge der Welt, erwartet werden 9000 Teilnehmer. In farbenprächtigen traditionellen und historischen Gewändern präsentieren sie Brauchtum und auch alte Handwerkskunst. Das "Münchner Kindl" Viktoria Ostler soll den Festzug anführen.

In festlich geschmückten Ehrenkutschen fahren Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) und Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) mit ihren Ehefrauen mit. Reiter hatte am Samstag mit dem traditionellen Anzapfen des ersten Fasses das 186. Oktoberfest eröffnet. Er brauchte wieder nur zwei Schläge.

Trachtenumzug

Festring zum Trachtenumzug

Newsticker