Regionalnachrichten

Bayern Tritte gegen Kopf: Haftbefehl wegen versuchten Totschlags

Blaulicht und Schriftzug

(Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild)

Ingolstadt (dpa/lby) - Vor einem Ingolstädter Einkaufszentrum sollen zwei Männer einen Gast gegen Kopf und Bauch getreten haben. Sie sitzen nun wegen versuchten Totschlags in Untersuchungshaft, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Die beiden Tatverdächtigen sollen nach einer Feier am Sonntag mit dem unbekannten Opfer in Streit geraten sein. Dabei soll einer den 58-Jährigen zu Boden gestoßen haben. Anschließend sollen beide auf ihn eingetreten und ihn auf der Straße liegen gelassen haben. Der 58-Jährige kam in ein Krankenhaus.

Mithilfe von Videoaufzeichnungen und Zeugenaussagen konnte die Polizei nach eigenen Angaben im Laufe der Woche zwei Tatverdächtige im Alter von 26 und 45 Jahren festnehmen. Zum Tatzeitpunkt sollen alle Beteiligten alkoholisiert gewesen sein.

Newsticker